Kommen wir gleich zum Problem:

Network Marketing ist für 99 % der Distributoren unprofitabel.

Ich erkläre dir, warum das so ist…

…und warum mir das Thema am Herzen liegt. Das hat mehrere Gründe:

  • Ich beobachte immer häufiger, dass junge Menschen in diese Netzwerke gezogen werden – mit der Aussicht auf den ultimativen Erfolg und mit der Hilfe von schwindligen Brainwash-Events.
  • Im näheren Umfeld bekam ich mit, wie schwer es MLMer im geschäftlichen Umfeld haben und Freundschaft nicht vom „big biz“ trennen können.
  • Regelmäßig besuche ich „antiMLM“ auf Reddit, und lese mit, welche Geschichten dort über die ganzen MLMer erzählt werden. Z.B.:

Ein MLM-Verkaufsversuch nach einer SMA-Diagnose

In dem Beitrag möchte ich aber nur auf den einen, wesentlichen Punkt eingehen: Es verdient nur die Pyramidenspitze.

MLM einfach zerstört – Mit einer Studie

Ein sehr bekanntes Paper von Jon M. Taylor beschreibt die Situation so (Originalzitate; Deutsche Übersetzung immer unter den Zitaten):

Our studies, along with those done by other independent analysts (not connected to the MLM industry), clearly prove that MLM as a business model – with its endless chain of recruitment of participants as primary customers – is flawed, unfair, and deceptive. Worldwide feedback suggests it is also extremely viral, predatory and harmful to many participants. This conclusion does not apply just to a specific MLM company, but to the entire MLM industry. It is a systemic problem

Unsere Studien, zusammen mit denen anderer unabhängiger Analysten (die nicht mit der MLM-Branche verbunden sind), belegen eindeutig, dass MLM als Geschäftsmodell – mit seiner endlosen Kette der Rekrutierung von Teilnehmern als primäre Kunden – fehlerhaft, unfair und irreführend ist. Das weltweite Feedback deutet darauf hin, dass es auch extrem viral, räuberisch und für viele Teilnehmer schädlich ist. Diese Schlussfolgerung gilt nicht nur für ein bestimmtes MLM-Unternehmen, sondern für die gesamte MLM-Branche. Es ist ein systemisches Problem.

Warum schreibt der Autor das?

Of the 350 MLMs I have analyzed for which a complete compensation plan was available, 100% of them are recruitmentdriven and top-weighted. In other words, the vast majority of commissions paid by MLM companies go to a tiny percentage of TOPPs (top-of-the-pyramid promoters) at the expense of a revolving door of recruits, 99% of whom lose money.

Von den 350 MLMs, die ich analysiert habe, für die ein vollständiger Vergütungsplan zur Verfügung stand, sind 100% von ihnen rekrutierungsgetrieben und topgewichtet. Mit anderen Worten, die überwiegende Mehrheit der von MLM-Unternehmen gezahlten Provisionen geht an einen winzigen Prozentsatz der TOPPs (Top-of-the-Pyramide Promotoren) auf Kosten einer Drehtür von Rekruten, von denen 99% Geld verlieren.

Noch genauer:

Failure and loss rates for MLMs are not comparable with legitimate small businesses, which have been found to be profitable for 39% over the lifetime of the business; whereas less than 1% of MLM participants profit. MLM makes even gambling look like a safe bet in comparison.

Ausfall- und Verlustraten für MLMs sind nicht vergleichbar mit legitimen kleinen Unternehmen, die sich über die gesamte Lebensdauer des Unternehmens für 39% als profitabel erwiesen haben, während weniger als 1% der MLM-Teilnehmer profitieren. MLM lässt selbst Glücksspiele wie eine sichere Wette im Vergleich aussehen.

Ganz konkret bei Tupperware (Das kennst fast jeder im deutschsprachigen Raum). Die Zahlen von Tupperware:

  • 1 in 351 profits
  • 99.71% lost money

Der Autor hat dann noch detaillierte Daten von einem offiziellen Report des Unternehmens „Nu Skin“ aufbereitet:

was du mit mlm wirklich verdienst

was du mit mlm wirklich verdienst

 

Sehen wir uns das nochmal an.
Fast 86 % der Mitglieder (65.027 Personen) verdienen jährlich gar nichts mit ihren Produkten.
7,89 %, also 5.974 Personen, verdienen jährlich 744 $.

Überspringen wir ein paar Zeilen. Spannend wird es ja erst, wenn du gut von dem Verdienst leben kannst.

Das durchschnittliche Einkommen bei Angestellten lag in Deutschland bei ca. 35.189 €. In Österreich ist es ähnlich – 31.466 €.

Du müsstest also ein „Ruby Executive“ sein, damit du auf 34.320 $ Jahreseinkommen kommst.
Das sind momentan 31.130,99 €.
Und wie viele Personen verdienen so viel mit MLM? 0,19 % – 144 Personen.

Der Autor schreibt dazu auch aus persönlicher Erfahrung:

I should remind readers that I rose to Executive status and almost to the level of Gold Executive, placing me well in the top 1% of distributors (assuming all recruits for a given time period are included). Yet I was losing over $1,000 a month.

Ich sollte die Leser daran erinnern, dass ich den Executive-Status erreicht habe und fast das Niveau von Gold Executive erreicht habe, was mich gut unter den ersten 1% der Vertriebspartner platziert hat (vorausgesetzt, alle Rekruten für einen bestimmten Zeitraum sind enthalten). Dennoch verlor ich über 1.000 Dollar im Monat.

Und:

My wife began asking questions after a few months of no income (though I rose to a level of about the top 1% of distributors). She did not like the changes that were occurring in me as a person — neglecting the family and seeing everyone as a prospect, even our most treasured friends and family members. Fortunately, as a researcher I had kept detailed notes of my experiences and observations with MLM and was still in an investigative mode.

Meine Frau fing an, nach ein paar Monaten ohne Einkommen Fragen zu stellen (obwohl ich mich auf ein Niveau von etwa 1% der Top-Distributoren war). Sie mochte die Veränderungen nicht, die in mir als Person auftraten – die Familie zu vernachlässigen und jeden als Perspektive zu sehen, sogar unsere wertvollsten Freunde und Familienmitglieder. Glücklicherweise hatte ich als Forscher detaillierte Notizen über meine Erfahrungen und Beobachtungen mit MLM gemacht und befand mich immer noch in einem investigativen Modus.

Dazu noch ein lustiges, aber auch informierendes Video von John Oliver über Multilevel Marketing:

 

Fassen wir zusammen:

Ja, es ist möglich mit MLM ein Einkommen zu generieren…die Wahrscheinlichkeit einen Gewinn zu erwirtschaften ist aber gering.

Ein letztes Zitat:

This means that at best less than one in 100 participants in all MLMs make a clear profit, and at least 99 out of 100 participants actually lose money! And a much smaller percentage realize the earnings held out as possible at opportunity meetings – which is usually those who joined very early in the chain of recruitment. Newer recruits are being sold a ticket for a flight that has already left the ground. As indicated above, one can do much better at the gaming tables in Las Vegas. And a person need not risk his or her social capital – treasured relationships with friends and family one has spent a lifetime cultivating.

Das bedeutet, dass bestenfalls weniger als jeder 100. Teilnehmer an allen MLMs einen deutlichen Gewinn erzielt und mindestens 99 von 100 Teilnehmern tatsächlich Geld verlieren! Und ein viel geringerer Prozentsatz realisiert die Einnahmen, die bei Gelegenheitsgesprächen so weit wie möglich ausgezahlt werden – das sind in der Regel diejenigen, die sehr früh in der Rekrutierungskette beigetreten sind. Neueren Rekruten wird ein Ticket für einen Flug verkauft, der bereits den Boden verlassen hat. Wie bereits erwähnt, kann man an den Spieltischen in Las Vegas viel besser abschneiden. Und ein Mensch muss sein Sozialkapital nicht riskieren – geschätzte Beziehungen zu Freunden und Familie, die man ein Leben lang gepflegt hat.

Also, lieber nicht mit Geld spielen, sondern langfristig ein Vermögen aufbauen.

 

 

DU WILLST MEHR ÜBER FINANZEN WISSEN?
Ich bin einverstanden, dass meine Angaben weitergeleitet werden an: MailChimp ( Mehr Infos )
Schließe dich der Community an und lerne, wie du deine Finanzen verwaltest und ein Vermögen aufbaust!
Ich hasse Spam. Deine Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben. Du erhältst jeden Monat einen kurzen Überblick über aktuelle Blogbeiträge sowie wissenswerte Infos.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!