Mein Ziel: Dich bei deinem langfristigen Vermögensaufbau zu unterstützen. Damit du mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben hast.

Was ist der DAX? Der wichtigste Index in Deutschland

„DAX“ ist die Kurzform von „Deutscher Aktienindex“. Er enthält die wichtigsten 30 deutschen Unternehmen. Diese Unternehmen sind nach Größe gewichtet, also je größer ein Unternehmen ist, desto stärker ist es im DAX vertreten. Er zählt zum wichtigsten Börsenindikator in Deutschland. Damit weißt du schon mehr als 80 % der Menschen in Deutschland und Österreich. Jetzt sollten wir aber noch klären, was überhaupt ein Index ist.

Was ist ein Index

Stell dir einen Index wie einen Warenkorb vor, denn ein Index zeigt dir den Kursverlauf mehrerer Aktien.

Dieser Index bezieht sich auf eine Branche oder einen geographischen Ort. Wie schon gesagt enthält der DAX die größten dreißig Aktiengesellschaften. Das heißt, du kannst mithilfe des DAX ablesen, wie sich diese Unternehmen entwickeln. Der DAX ist aber nicht der einzige Index in Deutschland. Es gibt auch den MDAX und den SDAX. Das ist ungefähr so wie bei den Fußball-Ligen. Unternehmen können sogar vom SDAX in den MDAX und vom MDAX in den DAX aufsteigen – und natürlich in umgekehrter Reihenfolge absteigen.

Der DAX ist ein Performance-Index

Es gibt unterschiedliche Arten von einem Index. Der DAX ist ein sogenannter Performance-index. Das bedeutet, dass Dividendenausschüttungen in den Kurs eingerechnet werden. Das ist interessant, um die gesamte Wertentwicklung abzubilden.

Es gibt aber auch einen DAX-Kursindex. Dort werden die Dividenden nicht reingerechnet und es wird wirklich nur die Kursentwicklung abgebildet. Diese zwei Unterscheidungen sind vor allem bei Vergleichen wichtig. Stell dir vor, du willst deinen Erfolg als Investor irgendwie messen. Mit dem DAX-Performanceindex vergleichst du mit Dividenden und beim Kursindex ohne – ein gewaltiger Unterschied.

Soll ich alle Unternehmen im DAX kaufen?

Das könntest du natürlich, musst aber ein gewisses Kapital haben, um sinnvoll anzulegen. Wenn du allerdings nur DAX-Aktien kaufst, diversifizierst du nicht stark genug. Was heißt das genau? Kurz: Du streust dein Risiko nicht. Ich habe dazu einen ausführlichen Artikel geschrieben, lies dir das bitte durch. Wenn du entspannt und einfach investieren möchtest, dann solltest du dich mit ETFs beschäftigen. Mit einem ETF kaufst du praktischerweise schon den ganzen Index oder sogar mehr. Auch dazu empfehle ich dir einen bereits vorhandenen Artikel namens „Was sind ETFs“.

Fazit

Der DAX ist ein Index und enthält die größten 30 deutschen Unternehmen. Ausgesprochen heißt DAX „Deutscher Aktienindex“. Es gibt einen Performance- und einen Kursindex. Diese unterscheiden sich in der Einberechnung von Dividenden und einer normalen Kursabbildung.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!