Es wäre so schön, wenn bei deinem Lieblingsbroker alles wunderschön und nach deinem Geschmack angezeigt und aufbereitet wird, oder? Das dachte ich mir auch, und wurde enttäuscht. Einfache Grafiken, Kennzahlen wie der Zinsfuß, oder die Möglichkeit zur Einrichtung eines Benchmarks fehlen. Zugegeben: am Anfang störte mich das nicht sonderlich, ich war stolz, ein Aktiendepot eingerichtet zu haben. Aber mit der Zeit will man mehr wissen. Glücklicherweise haben sich dazu schon andere Menschen Gedanken gemacht.

Du hast gerade wenig Zeit für den ganzen Artikel? Am Ende findest du eine Zusammenfassung (TL;DR).

Auf der Suche nach einer Software zur Aktienverwaltung

Ich hatte eigentlich keine besonderen Erwartungen an das Tool. Es sollte mir einfach nur einen guten Überblick geben, wie es um mein Depot steht (Entwicklung, Kursanzeige, prozentuale Anteile der Wertpapiere am Gesamtportfolio). Eine Übersicht über die Dividendenausschüttungen wäre auch gut.

Wie verlief die Suche? Auf gut Deutsch “woas mia noch a poa Tools anfoch zbled”

Der Vorteil bei einer Suche nach einer Software für das Aktiendepot: Man findet einiges. Der Nachteil: Man findet einiges, und vieles davon ist nicht gut beschrieben. Außerdem wirkten viele Softwareangebote veraltet.

Guidants sah noch ganz gut aus, aber mich störte, dass die Benutzung von der Internetverbindung abhing und das Portfolio online ist.

Am Ende des Tages können sich viele schon denken, wo ich gelandet bin: Bei Portfolio Performance. Schon länger wird von anderen Bloggern und Lesern das Tool genutzt, aber schließlich muss man ganz ökonomisch auch nach Alternativen fragen.

Auf der Suche nach Antworten…

Eine kostenlose Software für die Depotverwaltung

Ich landete also auf der Seite der Software. Was mich sofort ansprach war die tolle visuelle Aufbereitung. Das Auge isst schließlich mit. Zusätzlich ist es ein Open Source Programm. Das heißt, der Code ist öffentlich und jeder kann an der Verbesserung mitwirken. Für User ohne Codingskills gibt es eine aktive Forumsgemeinschaft. Warum spreche ich die Open Source Eigenschaft explizit an? Ich denke, dass die gemeinschaftliche Entwicklung von Software ganz große Vorteile hat. Schon bei der Statistik-Software RStudio hat sich gezeigt, dass Open-Source ein Schlüssel für schnelle Innovationen ist. Die Software hängt SPSS mit den zahlreichen downloadbaren Pakten ab.

Jetzt stellt sich die große Frage: Überzeugt das Tool selbst auch? Klare Antwort: Ja. Schon an den Screenshots auf der Website ist zu sehen, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat.

Also dann – download! Die Software gibts übrigens auch für den Mac und Linux.

Eine Aktien- und Fondverwaltungssoftware

Schnell habe ich meine Wertpapiere eingetragen. Ich gehe jetzt nicht explizit darauf ein, wie das funktioniert. Zeitlich hat es mich ungefähr eine Stunde und dreißig Minuten gekostet. Es kommt aber darauf an, wie groß das Depot ist und wie viele Konten angelegt werden. Das beinhaltete aber auch die Eintragung der Klassifikationen von Aktien und Fonds. Was heißt das? In dem Programm kannst du angeben, in welchem Land sich das Unternehmen befindet und welche Branche es angehört. Zusätzlich ist die Software für die Fondverwaltung sehr gut geeignet, weil die prozentualen Länderanteile im Fond auch angegeben werden können.

In Portfolio Performance lassen sich übrigens auch andere Konten eintragen. Beispielsweise das Sparkonto, oder das Girokonto. Diese müssen aber manuell hinzugefügt werden, da keine Anbindung zu deinen jeweiligen Konten besteht.

Wenn du das alles geschafft hast, kannst du dich über eine wunderschöne Darstellung deines Portfolios freuen.

portfolio performance alle wertpapiere beispiel

Vermögensaufstellung Beispiel

Klassifizierung Beispielsübersicht in Portfolio Performance

Es ist jetzt möglich, die Entwicklung des Gesamtvermögens anzusehen, die einzelnen Wertpapiere näher zu analysieren und auch die Gebühren können eingetragen werden. Das ist wichtig, weil sehr oft die Kosten vergessen werden (Ich bekenne mich schuldig!). Wer auf Dividenden klickt, bekommt auch noch eine interessante Anzeige: Den “Dividendentab” mit verschiedenen Berichten. Auch hier wird der zeitlichen Entwicklung Rechnung getragen.

portfolio performance dividendenübersicht

Auch beim Rebalancing wirst du an der Hand genommen. Die Portfolio Management Software errechnet dir aus deinen Angaben die IST- und SOLL-Verteilung.

Eine Artikelserie über Portfolio Performance findest du übrigens beim Finanzfisch.

Und was ist mit Excel?

Ja, auch ich habe getrauert. Excel ist mein täglicher Begleiter – vor allem beim Budget und der Vermögensaufstellung. Sozusagen ein Ring der mich knechtet, findet, ins Dunkle treibt und ewig bindet (Hands-Up für Herr der Ringe). Aber hier hat die Macht des Rings versagt. Die Aktienverwaltung mit Excel war für mich ziemlich mühsam. Vielleicht gibt es da ausgefeiltere Templates, meines konnte mit der freien Software nicht mithalten.

Portfolio Performance ist gut, gebt mir Portfolio Performance

Ich bin mit dem kostenlosen Tool Portfolio Performance sehr zufrieden und empfehle das Tool regelmäßig weiter. Mir gefallen die vielen Möglichkeiten der Darstellung meines Portfolios, die einfache Bedienung und die Performance-Kennzahlen. Bei den anderen Angeboten am Markt war mir oft schon die Aufbereitung der Software zu altbacken, oder der Onlinezwang hat mich abgeschreckt. Ich hoffe, dass Portfolio Performance noch lange zur Verfügung steht und sage DANKE an alle, die sich an der Entwicklung und Verbesserung beteiligen.

 

TL;DR

Die Darstellung des Portfolios beim Broker reicht für eine tiefere Analyse oft nicht aus. Glücklicherweise gibt es verschiedene Tools zur Depotverwaltung, die diesen Mangel ausgleichen. Viele davon sind meiner Meinung nach nicht besonders handlich. Oft ist schon die visuelle Darstellung nicht mehr zeitgemäß. Onlinetools sind hier innovativer, allerdings ist dann ein Onlinezwang vorhanden. Ich nutze daher Portfolio Performance und empfehle das Tool regelmäßig weiter. Warum? Kurz und knapp: Es bietet eine ausführliche Darstellung aller relevanten Kennzahlen und Daten.