Mein Ziel: Dich bei deinem langfristigen Vermögensaufbau zu unterstützen. Damit du mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben hast.

Wie die Zeit vergeht!

Seit dem letzten Beitrag ist es schon ein Weilchen her. Deshalb gibt es jetzt mal ein Finanz-Update (+Learnings).

COVID-19: Der Absturz und der Aufstieg

Die ganze Pandemie brach wie eine Flutwelle über uns Anleger herein. Kurse purzelten im Sturzflug – ein Adler hätte es nicht besser hinbekommen.

Wie schon im Beitrag „Corona: 20 Tipps für den situationselastischen Kleinanleger“ beschrieben, verfielen manche Anleger in den Panikmodus, andere spammten Facebookgruppen und Websites voll und wieder andere machten einfach nichts.

Zu den letzteren zählte ich auch. Ja, mein Depot ist in dieser Zeit von +30 % auf – 5 % abgestürzt. Ja, es war blöd. Und ja, ich bereue nichts. Dabei bleiben ist das Mantra, so wie unzählige Male von der Finanzblogkanzel gepredigt. Momentan ist das gesamte Depot bei +20 % angekommen. Ein paar Werte sind rot, 60 % davon ETFs. Grüner als Grün sind Microsoft und Facebook.

Was habe ich gelernt?

  • Bleib dabei, auch wenn schlechte Zeiten kommen
  • Vergeude keine Minute in irgendwelchen Gruppen oder auf Websites, die über den Fortgang der Börsenkurse diskutieren
  • Kaufe günstig nach, wenn sich die Lage stabilisert

Klar, nichts neues für Börsenfront-Veteranen. Dennoch wichtig, sich diese Dinge immer wieder mal in Erinnerung zu rufen.

Investitionen

Dieses Jahr war es investitionstechnisch noch etwas ruhig. Mein Sparplan läuft. Im April habe ich dann Main Street Capital per flatex ins Depot geordert. Sehr schön, ein weiterer monatlicher Ausschütter.

Diesen Monat lege ich auch wieder einen höheren Betrag nach. Weitere Sparpläne folgen. Durch die regelmäßigen Ausschüttungen speist sich das ganze System von selbst: Dividende -> Sparplan -> Dividende -> Sparplan. Ein unschlagbarer Investitionskreislauf.

Learnings:

  • Erstelle dir ein System, um regelmäßig zu investieren zu bleiben
  • Erstelle dir einen Finanzplan, um auf Kurs zu bleiben. (Über den Finanzplan schreibe ich noch ausführlicher)

Trading

Momentan lese ich wieder häufiger vom Trading. Beim Trading versuchst du kurzfristig Gewinn zu machen. Du spekulierst mit deinem Geld, indem du auf einen Kursanstieg hoffst. Das Risiko ist hoch.

Ich rate dir – als jemanden der die Börse zum Vermögensaufbau oder zur Altersvorsorge nutzen will – davon ab. Konzentriere dich auf das regelmäßige Anlegen. Lege dir einen, zwei oder drei ETFs ins Depot und fertig (Musterportfolios findest du hier). Damit hängst du erstens einen Großteil der Trader ab und investierst zweitens wesentlich risikoärmer und entspannter.

 

 

DU WILLST MEHR ÜBER FINANZEN WISSEN?
Ich bin einverstanden, dass meine Angaben weitergeleitet werden an: MailChimp ( Mehr Infos )
Schließe dich der Community an und lerne, wie du deine Finanzen verwaltest und ein Vermögen aufbaust!
Ich hasse Spam. Deine Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben. Du erhältst jeden Monat einen kurzen Überblick über aktuelle Blogbeiträge sowie wissenswerte Infos.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!